Moderne Heiztechnik

Allgemeines zur Heiztechnik

Herzstück einer jeden Heizungsanlage ist der Wärmeerzeuger. Nach Art des Wärmeerzeugers richtet sich auch die Technik der Wärmeverteilung (Heizkörper, Fußbodenheizung).

Der Aufbau eines Wärmeerzeugers (Heizkessel, Heizgeräte.) ist von der Art des verwendeten Energieträgers zur Wärmeerzeugung abhängig.

 

 

Die folgenden Energieträger werden am häufigsten eingesetzt:

  • Gas (Erdgas, Flüssiggas)
  • Heizöl
  • Holz (Pellet, Stückholz, Hackgut)
  • Strom
  • Sonnenenergie (als Zusatzenergie)
Welcher Wärmeerzeuger ist nun der Richtige?

Die Wahrheit vorweg - Den einzig Wahren Wärmeerzeuger gibt es leider nicht!
Aber für spezielle Anforderungen und Einsatzzwecke gibt es mit Sicherheit "Die Lösung".

Die Wahl des Energieträgers und Wärmeerzeuger hängt von mehreren Kriterien ab, die je nach eigenen Vorstellungen unterschiedlich bewertet werden.  

Welche Kriterien bestimmen denn welcher Wärmeerzeuger zum Einsatz kommt?

Ob Brennwertgerät, Wärmepumpe, Holzkessel - zum Einsatz kommen, entscheiden Ihre Anforderungen oder Kriterien an den jeweiligen Wärmeerzeuger.

Hier nur eine Auswahl bestimmter Kriterien:

  • Investitionskosten
  • Platzverhältnisse / Raumbedarf
  • Umweltauflagen (Öllagerung.)
  • Brennstoffressourcen / Verfügbarkeit (Holzvorrat.)
  • Vorhandene Energieanschlüsse (Strom, Gasanschluss.)
  • Installationsaufwand oder auch Umbauaufwand
  • Unterhaltungskosten / Wartungsaufwand
  • Ökologische Aspekte
  • Eigener Zeitaufwand für Bertreibung der Anlage (Holzkesselbeschickung)
  • Und und und.

 

In einem individuellen Beratungsgespräch finden wir sicher eine optimale Lösung

 

 

Sie möchten sich beraten lassen?